Buchblogger

Über die Wichtigkeit der Leser, ihren Rezensionen und ganz besonders auch von Buchbloggern!
Vor Kurzem habe ich bei einer Bloggerin einen Beitrag darüber gesehen, dass sich eine Autorin darüber beschwerte, bitte nicht mehr ständig auf Rezensionen oder Beiträgen verlinkt zu werden. Ich werde weder den Namen der Autorin noch der Bloggerin hier erwähnen – es geht mir lediglich um die Thematik dahinter. Denn die ist erstmal: Erschreckend.

Wir Autoren schreiben unsere Geschichten voller Herzblut, Liebe aber auch jede Menge Arbeit und Verzweiflung. Je näher dann der große Erscheinungstag rückt, desto nervöser schlägt jedes Autorenherz. Schließlich wünschen wir uns am Ende alle nur eines: Dass unsere Buchbabys in der großen weiten Welt gut behandelt und unter all den anderen Büchern entdeckt werden. Dass sie Leserherzen mit ihrem Erscheinungsbild (Cover) sowie ihrem besonderen Inhalt begeistern. Weil eben keine Geschichte der anderen gleicht. (Außer sie wurde abgeschrieben … ). Kurz und bündig: Wir hoffen, dass dieses über eine lange Zeit gehütetes Büchlein, die Menschen ebenso mit Freude erfüllt, wie uns selbst.

Aber um von dieser Freude überhaupt erst zu erfahren, brauchen wir eines ganz besonders: Rezensionen. Denn was wäre, wenn tausende Leser im stillen Kämmerlein das Buch lesen und es super finden? Der Autor würde davon nichts mitbekommen und würde sich bis zur Verzweiflung fragen, wie wohl die erfundene Geschichte angekommen ist. Und vor allem: Auch die anderen aber tausende Menschen würden davon nichts erfahren. Deshalb: Ja! Die Welt braucht Rezensionen und Buchblogger, die ihre Meinungen mitteilen – nicht nur den Autoren zuliebe. Dahinter steckt natürlich auch jede Menge Marketing, ohne die so viele Bücher einfach unsichtbar wären. Also bitte, verlinkt uns Autoren auf euren Rezensionen, Nachrichten oder auch einfach wann ihr auch das Buchbaby zeigt 🙂 Ich bin wirklich überzeugt, dass die allermeisten Autoren sich darüber einfach nur unendlich freuen! <3 Und dass der genervte Rest nur ein winzig kleiner Mini-Bruchteil ist. Wir brauchen euch! Ohne euch Leser wären unsere Bücher doch nur leere Buchstaben. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.